DE EN FR RU

1087. Fünfteilige Altargarnitur

Auktionsstart: Do, 23. Mär 2017, 09:00


China, späte Qing-Dynastie. Email cloisonné. Bauchiges Räuchergefäss auf drei Füssen in Form von Fabeltierköpfen, seitlich mit Löwenkopfhenkel mit beweglichen Ringen. Bombierter, tlw. durchbrochen gearbeiteter Deckel mit Blumenknospe als Knauf. Kerzenleuchter-Paar mit glockenförmigem Fuss und doppelter Tropfschale. Vasenpaar in archaischer gu-Form. Alters- und Gebrauchsspuren. Tlw. bestossen und mit Erhaltungsmängeln. H 24–28 cm.


Zuschlag: CHF 40'000.00

Schätzung CHF 3'000.00 – 4'000.00

Schätzung EUR 2'860.00 – 3'810.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.