DE EN FR RU

927. Kirman

Auktionsstart: Mi, 22. Mär 2017, 16:00


S-Iran, um 1900. Sog. "Weide"-Musterung, die nur sehr selten vorkommt. Das Mittelfeld zeigt eine Weide mit fein gezeichneten Gazellen friedvoll beim Wassertrinken. Auf einem ins Bild hineinragenden Zweig sitzt ein Pfauen-Paar, den Blick in die Ferne gerichtet. 2 gelbe Blattrankenborten umringen die dekorative, mit filigranen Bäumen und Vögeln belegte helle Bordüre. Sehr gute Erhaltung. 132x200 cm (ft. 4.4x6.6).


Zuschlag: CHF 6'000.00

Schätzung CHF 2'400.00 – 3'400.00

Schätzung EUR 2'290.00 – 3'240.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.