DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi
Schuler Auktionen AG - Heriz-Serapi

Juni 2018 (A149)

AKTUELL

947. Heriz-Serapi

Auktionsstart: Mi, 20. Jun 2018, 15:00


NW-Persien, um 1900. Im beigen Mittelfeld liegt ein prächtiges terrakottarotes Rauten-Medaillon mit 2 Palmetten-Ausläufern, flankiert von Blattzweigen und Heriz-Blüten sowie 4 rosaroten miteinander verbundenen Eckzwickeln. Rote breite Palmetten- und Blattranken-Hauptbordüre, dazu 2 hellblaue Wellenrankenborten. Kleine reparierte Stelle, ansonsten gute Erhaltung. 308x420 cm (ft. 10.2x13.9).


Zuschlag: CHF 14'000.00

Schätzung CHF 10'000.00 – 14'000.00

Schätzung EUR 9'090.00 – 12'730.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.