DE EN FR RU

Geschichte

Philippe Schuler – in Ägypten aufgewachsen – besucht Grundschule und Gymnasium in der Schweiz. Bald nach Abschluss seines Studiums merkt der Jurist während eines Praktikums, dass ihm dieses Arbeitsfeld nicht zusagt. Daher sieht er sich nach einer neuen Tätigkeit um. Seine Berufung findet er bei Edgar Mannheimers «Uto-Auktionen», wo er von 1975 bis 1977 als Allrounder beschäftigt ist. Danach wechselt Philippe Schuler zu Koller-Tiefenbrunnen und erlernt dort den Beruf des Auktionators von der Pike auf. 1979 wird er von Pierre Koller mit dem Aufbau einer Filiale in St. Gallen betraut, die er bis zu deren Schliessung führt. Der junge Mann steht nun zwar ohne Stelle, aber mit einem grossen Erfahrungsschatz da.

Deshalb beschliesst Philippe Schuler 1984, den Traum vom eigenen Auktionshaus zu verwirklichen. Zusammen mit zwei Mitarbeiterinnen eröffnet er an der Seestrasse 341 in Zürich-Wollishofen die «Philippe Schuler Versteigerungen AG». Seiner Geschäftsphilosophie, die er damals für sich prägt, ist der Auktionator bis heute treu geblieben: «Jedes Stück hat seinen Wert und ist es wert, mit Sorgfalt behandelt zu werden». Bereits die ersten Auktionen zeigen, dass die breit gefächerte Offerte des jungen Auktionshauses auf grosses Interesse stösst. Möbel, Einrichtungsgegenstände, Kunstgewerbe und Schmuck finden ebenso Käufer wie Gemälde, Helvetica und Bücher.

Das Zürcher Haus, das bald in der ganzen Deutschschweiz agiert, dehnt mit einer Représentante in Genf seine Tätigkeit auch in die Westschweiz aus. Zudem erleichtern Expertentage in Basel, Luzern und im Tessin Verkaufswilligen aus diesen Regionen die Einlieferung ihrer Kunstgegenstände und Bilder. Mittlerweile ist das Haus mit seinem umfassenden Dienstleistungsangebot nicht mehr aus der Schweizer Auktionslandschaft wegzudenken. Seinen guten Ruf verdankt Schuler Auktionen dem unermüdlichen Unternehmer-Geist Philippe Schulers, den 25 kompetenten Sachverständigen sowie – und das ist wohl der schönste Lohn – der Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kundinnen und Kunden.

Ausführliche Angaben zur Firmengeschichte sowie eine Auswahl an interessanten Highlights aller von Schuler Auktionen betreuten Sachgebiete finden Sie in unserer Jubiläumsschrift, die im November 2009 erschienen ist.