DE EN FR RU

Portrait

Erfolgsgeschichte

1984 gründet Philippe Schuler mit zwei Mitarbeiterinnen sein eigenes Auktionshaus, heute sind 25 Angestellte beschäftigt. Seit Beginn ist Schuler Auktionen in Zürich-Wollishofen domiziliert (2 Gebäude, total 1600 qm Fläche).

An unseren Auktionen im März, Juni, September und Dezember bieten wir über 4'000 Objekte an – mehr als 70% finden einen neuen Besitzer.

Erfahrung

Unsere Expertinnen und Experten verfügen über eine langjährige Erfahrung im Kunsthandel und sind bestens über die aktuelle Marktsituation informiert.

Dank unseren Spezialisten, die 25 verschiedene Sachgebiete betreuen, ist Ihr wertvolles Gut bei uns in besten Händen. Wir schätzen, erforschen und katalogisieren jedes Auktionslos – vom Anker-Aquarell bis zur Zürcher Zinnkanne – mit grösster Sorgfalt und Fachkompetenz.

Erkennungswert

Unsere Stammkundschaft aus dem In- und Ausland schätzt nicht nur unser breitgefächertes Auktionsangebot, sondern auch die familiäre Atmosphäre und die persönliche Betreuung durch unsere versierten Sachverständigen.

Wir versenden über 5‘000 Voranzeigen und 1‘000 reich illustrierte Kataloge pro Auktion. Mit unseren Auktionsankündigungen sind wir in nationalen Tageszeitungen und internationalen Kunstzeitschriften sowie im Internet präsent.