DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Österreich, Ende 19.Jh.

Juni 2019 (A153)

AKTUELL

3237. Österreich, Ende 19.Jh.

Auktionsstart: Fr, 28. Jun 2019, 10:15


Die Burgtheatertragödin Charlotte Wolter (1831–1897) in einer ihren Rollen. Öl auf Holz. Verso bezeichnet. 42,9x32,4 cm.


Schätzung CHF 1'000.00 – 1'500.00

Schätzung EUR 910.00 – 1'360.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.