DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Sellaer, Vincent

März 2020 (A156)

AKTUELL

3102. Sellaer, Vincent

Auktionsstart: Fr, 27. Mär 2020, 09:30


(um 1490 Mecheln 1564)
Werkstatt
Die Heilige Sippe: Maria Kleophae und ihre Familie. Öl auf Holz. 96,7x125,5 cm.
- Restauriert und parkettiert.

Provenienz:
- Galerie Fischer, Luzern, 3.9.1938, Lot 1652 (m. Abb.), gemäss Auktionskatalog stammen die "Gemälde aus dem Nachlass eines Zürcher Sammlers / Diverser Besitzer".
- Galerie Fischer, Luzern, 9.11.1940, Lot 1188 (m. Abb.)
- Schweizer Privatbesitz.

Eine weitere Version dieser Komposition Sellaers wurde im Dorotheum in Wien am 24.4.2018 unter Lot-Nr. 28 versteigert.

Wir danken Dr. Micha Leeflang für ihre Hilfe bei der Katalogisierung dieses Gemäldes anhand einer hoch aufgelösten Fotografie.


Zuschlag: CHF 30'000.00

Schätzung CHF 30'000.00 – 50'000.00

Schätzung EUR 28'570.00 – 47'620.00


Condition Reports auf Anfrage.

Das Fehlen von Zustandsbemerkungen im Katalogeintrag bedeutet nicht, dass das Los keine Abnutzung, Reparaturen oder Defekte aufweist oder in einwandfreiem Zustand ist. Die Bieter sind gehalten, sich bei jedem Los von dessen Zustand zu überzeugen und müssen verstehen, dass jede Aussage von Schuler Auktionen lediglich eine subjektive, qualifizierte Meinung ist.

Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.