DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio
Schuler Auktionen AG - Ferrari, Gaudenzio

März 2019 (A152)

ONLINE

3100. Ferrari, Gaudenzio

Auction: Fri, 22 Mar 2019 09:30


(Valduggia 1477/78–1546 Mailand)
Piemontesischer Nachfolger um 1560/70
Maria und Josef verehren das von Engeln gehaltene Jesuskind, dahinter der Heilige Hieronymus und ein Gläubiger. Öl auf Holz. 89x61cm.
- Zustandsbericht auf Anfrage.

Provenienz:
- Th. Engelmann, Basel, gem. rückseitigem Etikett.
- Kunsthaus Pro Arte, Basel, Nachlass Dr. Theodor Engelmann, Sammlung E. Paravicini und anderer Besitz, 14. März bis 16. März 1932, Lot 212 (als niederländische Schule 16.Jh., eh. dem Umkreis Ferraris zugeschrieben).
- Schweizer Privatsammlung.

Die Komposition mit den Figuren des Heiligen Joseph, der Maria sowie der Engel, die das Jesuskind halten, stammt seitenverkehrt von einem der Fresken von Gaudenzio Ferrari in der Kirche San Cristoforo in Vercelli (Kapelle der Hl. Maddalena), vgl. dazu z.B. Il Rinascimento di Gaudenzio Ferrari, Ausst.-Kat. Mailand, 2018, S. 392, 396, 398-400.
Der Maler der hier vorliegenden Tafel ist möglicherweise ein Nachfolger Ferraris, der im Atelier von dessen Schüler Gerolamo Giovenone oder in jenem von Bernardino Lanino tätig war.
Wir danken Prof. R. Lattuada für seine Hilfe bei der Katalogisierung dieses Werkes.


Hammer Price: CHF 11'000.00

Estimate CHF 10'000.00 - 15'000.00

Estimate EUR 9'090.00 - 13'640.00


Bids below the lower estimate will not be accepted.

Bids may be submitted by post, fax (+41 43 399 70 11) or E-mail (scanned bidding form). All bids must be duly signed.

All bids for the Blue Numbers Auciton (from cat. nr. 5000 upwards) have to be received (by fax, mail or as scan) by the last day of the viewing (Friday) at 6pm at the latest.