DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van
Schuler Auktionen AG - Somer, Hendrick van

März 2019 (A152)

ONLINE

3108. Somer, Hendrick van

Auction: Fri, 22 Mar 2019 09:30


(Lockeren 1607 oder 1608–um 1655 Neapel)
Salome empfängt das Haupt des Johannes. Um 1625-30. Öl auf Leinwand. 126,5x102,5 cm.
- Doubliert.

Das Gemälde hat Prof. Riccardo Lattuada auf Grund hochaufgelöster digitaler Bilder an Hendrick van Somer zuschreiben können, wofür wir ihm danken.
Die frühe Schaffensperiode Hendrick van Somers in Neapel ab 1622 wurde kürzlich untersucht, vgl. dazu Porzio, Giovanni: La scuola di Ribera. Neapel, 2014, S. 92-116; Abb. 57-138, S. 134-175).
Die Zuschreibung des vorliegenden Gemäldes basiert auf stilistischen Parallelen zu ebendiesen Werken, die van Somers früher Periode (1625-30) zugeordnet werden, wie die Anbetung der Hirten (heute an unbekanntem Ort), das gleichnamige Werk im Hatchlands Park, National Trust, oder Christus vor Pilatus in einer neapolitanischen Privatsammlung (vgl. Porzio, op. cit., Abb. 60-61, S. 136; Abb. 72, S. 143).
In diesen Werken erschuf der flämische Meister interessante Versionen von Kompositionen seiner Zeitgenossen Matthias Stom und Jusepe de Ribera. Lattuada weist darauf hin, dass die Komposition des hier vorliegenden Werkes in engem Bezug steht zu derjenigen von Jusepe de Ribera mit dem gleichen Thema, welches bei Sotheby's, New York, am 30. Januar 2019 unter Lot 57 angeboten und für 615'000 USD verkauft wurde.


Hammer Price: CHF 65'000.00

Estimate CHF 15'000.00 - 25'000.00

Estimate EUR 13'640.00 - 22'730.00


Bids below the lower estimate will not be accepted.

Bids may be submitted by post, fax (+41 43 399 70 11) or E-mail (scanned bidding form). All bids must be duly signed.

All bids for the Blue Numbers Auciton (from cat. nr. 5000 upwards) have to be received (by fax, mail or as scan) by the last day of the viewing (Friday) at 6pm at the latest.