DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Giampaolo Babetto Designer-Diamant-Ring
Schuler Auktionen AG - Giampaolo Babetto Designer-Diamant-Ring
Schuler Auktionen AG - Giampaolo Babetto Designer-Diamant-Ring

September 2017 (A146)

OFFLINE

2181. Giampaolo Babetto Designer-Diamant-Ring

Auktionsstart: Do, 21. Sep 2017, 14:00


(geb. 1947 in Padua) Arquà Petrarca, um 1999. Signiert und nummeriert. 750 Gold. Kubistische Formgebung. Ein oval facettierter Diamant ca. 5.50 ct, G/H-vvs/vs. Aussenflächen mit Niello und goldenen fein strukturierten Flächen. Gr. ca. 49. 24 g.

Giampaolo Babetto gehört zu den bedeutendsten Schmuckdesignern der Scuola di Padua. Er wird 1947 in Padua geboren und absolviert seine Ausbildung am Institut d' Arte Pietro Selvatico seiner Heimatstadt. Nachdem er sich zunächst auf das Studium der Architektur konzentriert, belegt er anschliessend Kurse in der Abteilung Metallkunst und -Verarbeitung. Später schreibt er sich für ein Jahr an der Accademia di Belle Arti in Venedig ein.

Klare und geometrische Formen sind charakteristisch für Babettos Schmuckstücke, die er bevorzugt in einem warmen Goldton gestaltet und mit Niello sowie leuchtenden Farbpigmenten akzentuiert. Das traditionell und präzise ausgeführte Handwerk fasziniert durch aufwendige Technik und ästhetische Raffinesse. Der Fokus seiner Schmuckstücke liegt in erster Linie in der Tragbarkeit und nicht in der Dekoration.

Seine Kreationen werden mehrmals ausgezeichnet. Diverse Ausstellungen finden ab 1967 in ganz Europa, den USA und Japan statt. Seine Lehrtätigkeit im In- und Ausland führt ihn ab 1969 an international renommierte Fachhochschulen und Akademien.

Grössere Sammlungen seiner einzigartigen Schmuckstücke befinden sich in der Danner Stiftung in München, im Victoria & Albert Museum in London und in Paris. Babetto lebt und arbeitet heute in Arquà Petrarca bei Padua.


Zuschlag: CHF 76'000.00

Schätzung CHF 40'000.00 – 60'000.00

Schätzung EUR 36'360.00 – 54'550.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.