DE EN FR RU

3601. Carteluhr

Auktionsstart: Fr, 22. Sep 2017, 15:15


Frankreich, 19.Jh. Vergoldetes Messinggehäuse mit Rankendekor, Traube am unteren und Blumen am oberen Abschluss. Die Krönung ziert eine massive Kanne. Verglaste Pendelsichtöffnung. Verglastes, in Messing gefasstes Fronttürchen. Emailzifferblatt mit schwarzen, römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Signatur "Gill Lainé à Paris". Spindelwerk mit Hinterpendel an Fadenaufhängung. Stunden- und Halbstundenschlag auf Glocke. Gehfähig. 82x40 cm. Schlüssel beigegeben.


Zuschlag: CHF 1'500.00

Schätzung CHF 800.00 – 1'200.00

Schätzung EUR 730.00 – 1'090.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.