DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Sechseckige Tischuhr Joachim Herzog in Wyll

September 2018 (A150)

OFFLINE

3718. Sechseckige Tischuhr Joachim Herzog in Wyll

Auktionsstart: Fr, 21. Sep 2018, 15:10


Deutschland, um 1800. Feuervergoldetes Messinggehäuse mit sechs verzierten, prankenförmigen Messingfüssen. Gehäusezwickel sind aufwendig mit Akanthuslaub graviert. Am Mittelteil sind sechs Werksichtfenster eingebaut. Aufgelegter versilberter Zifferring mit gravierten römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Im Zentrum mit Gavuren versehene Signatur "Herzog Wyll". Aufklappbarer, reich verzierter Werksboden mit zwei integrierten Glocken und Signatur "Joachim Herzog in Wyll". Spindel-Federwerk mit kleinem Vorderzappler. Vierviertelstundenschlag und Stundenschlag auf zwei Glocken. Gehfähig. Musealer Zustand. 10x17 cm. Schlüssel beigegeben. -Pendel defekt.


Zuschlag: CHF 18'000.00

Schätzung CHF 8'000.00 – 16'000.00

Schätzung EUR 7'270.00 – 14'550.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.