DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - 9 Ofenkacheln, Winterthur und Steckborn

März 2019 (A152)

AKTUELL

1. 9 Ofenkacheln, Winterthur und Steckborn

Auktionsstart: Mi, 20. Mär 2019, 09:00


Drei Kacheln (mittlere Reihe ) Winterthur 17.Jh., sechs Kacheln (obere und untere Reihe) Steckborn 18.Jh. Fayence, Bemalung in Scharffeuerfarben: Zentrale Kachel mit altem Mann als Tod, auf beiden Seiten gerahmt von einer Frauengestalt als allegorischer Darstellung der "Vorsichtigkeit" bzw. der "Gerechtigkeit". Obere und untere Reihe mit Figur, Tier bzw. Architektur in Landschaft. In einem Holzrahmen zu einem Bild zusammengefügt. Masse mit Rahmen: 98x72 cm; zentrale Kachel: 47x30 cm.
- Repariert, restauriert, Erhaltungsmängel.


Zuschlag: CHF 1'800.00

Schätzung CHF 1'800.00 – 3'600.00

Schätzung EUR 1'640.00 – 3'270.00


Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.