DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Prunk-Harnischkragen

September 2021 (A162)

Aktuelle Auktion

1064. Prunk-Harnischkragen

Auktionsstart: Mi, 15. Sep 2021, 16:00


Fragment, Deutschland/Schweiz, 1. Hälfte 17. Jh. Leichtes, gehärtetes Stahlblech, Materialstärke unter 1 mm; Kupferreste. Wohl Rangabzeichen eines Offiziers. Halsausschnitt oben gebördelt und mit Wendelmuster befeilt. Halsröhre mit fensterartigen Durchbrechungen gearbeitet. Die Oberflächenbeschaffenheit der Innenseite weicht von derjenigen des Kragenstücks ab. Das angenietete Kragenstück aufwändig getrieben mit zentralem, ungedeutetem Familienwappen "Sonne über gekreuzten Blumen, darunter ein Hund/Wolf". Greifen als Wappenhalter, zu den Seiten und nach unten hin floraler Dekor. Rand mit Befestigunslöchern für das verlorene Innenfutter. Rechtsseitig kleiner Materialausbruch. Aussenseite gereinigt. Reste der im 17. Jh. aufkommenden Verkupferung könnten als Indiz auf eine ehemalige Vergoldung des Stücks hindeuten. Qualitätvolle Plattnerarbeit. L ca. 32 cm, H ca. 17 cm.


Zuschlag: CHF 1'000.00

Schätzung CHF 800.00 – 1'500.00

Schätzung EUR 760.00 – 1'430.00


Condition Reports auf Anfrage.

Das Fehlen von Zustandsbemerkungen im Katalogeintrag bedeutet nicht, dass das Los keine Abnutzung, Reparaturen oder Defekte aufweist oder in einwandfreiem Zustand ist. Die Bieter sind gehalten, sich bei jedem Los von dessen Zustand zu überzeugen und müssen verstehen, dass jede Aussage von Schuler Auktionen lediglich eine subjektive, qualifizierte Meinung ist.

Gebote unterhalb der unteren Schätzung werden nicht akzeptiert.

Schriftliche Gebote können per Post oder Fax (+41 43 399 70 11) oder per E-mail mittels gescanntem Bietformular eingereicht werden. Telefonisch übermittelte und per E-mail gesandte Gebote ohne Unterschrift müssen aus rechtlichen Gründen schriftlich bestätigt werden.

Gebote für die schriftliche Auktion (ab Kat. Nr. 5000) müssen bis spätestens am letzten Ausstellungstag (Freitag) um 18.00 Uhr bei uns eingetroffen sein.