DE EN FR RU

Schuler Auktionen AG - Kruseman, Frederik Marinus

Dezember 2019 (A155)

Past auction

3334. Kruseman, Frederik Marinus

Auction: Fri, 13 Dec 2019 10:45


(1816 Haarlem 1882)
Winterlandschaft mit Eisvergnügen vor den Ruinen des Klosters Villers-la-Ville. 1850. Öl auf Holz. Unten links signiert und datiert. 49,7x70,1 cm.

Provenienz:
- Galerie Keul, Wiesbaden.
- Christie’s, London, 13.10.1967, lot 38.
- Williams & Son Gallery, London.
- Schweizer Privatbesitz.

Literatur: Heteren, Marjan van / Meere, Jan de: Frederik Marinus Kruseman 1816 – 1882: painter of pleasing landscapes. 1998, S. 172, Nr. 59 (m. Abb.).

Bei der Ruine handelt es sich um das ehemalige Zisterzienserkloster Villers-la-Ville, das südlich von Brüssel liegt und 1146 als Tochterkloster der Abtei Clairvaux gegründet wurde.

Seine Blütezeit erlebte es im 13. Jahrhundert, als ihm ca. 100 Mönche und 300 Laienbrüder angehörten. Im Jahre 1796 fand das Kloster mit der Plünderung durch die französischen Truppen sein Ende.
Das vorliegende Gemälde ist die früheste Darstellung der Ruinen durch Kruseman, andere Versionen sind 1851, 1857 und 1862 datiert (vgl. van Heteren / de Meere, Nr. 68 ,70, 119 und 142).


Hammer Price: CHF 30'000.00

Estimate CHF 30'000.00 - 40'000.00

Estimate EUR 27'270.00 - 36'360.00


Condition reports upon request

The absence of condition remarks in the catalogue entry does not imply the absence of wear, repairs, or defects or mean the item is in perfect condition. Prospective buyers should inspect each lot to satisfy themselves as to condition and must understand that any statement made by Schuler Auktionen is merely a subjective qualified opinion.

Bids below the lower estimate will not be accepted.

Bids may be submitted by post, fax (+41 43 399 70 11) or E-mail (scanned bidding form). All bids must be duly signed.

All bids for the Blue Numbers Auciton (from cat. nr. 5000 upwards) have to be received (by fax, mail or as scan) by the last day of the viewing (Friday) at 6pm at the latest.